"ENTWERFEN - Vom Denken hinter den Dingen"

Ramun Capaul, Gordian Blumenthal, Maximilian Rimmel

Als größte Vulkaninsel der Erde ist Island auch ein Land der tosenden Wasserfälle, bizarren Lavafelder, der aufbrausenden Geysire und nebelverhangenen Fjorde. Die Landschaft der nördlichsten Insel lässt einen Ort erahnen, der seine Aura aus dem Prinzip des Kargen, des Rauen, vielleicht sogar des Unwirtlichen gewinnt.

Es entstanden Bautechniken - wie die Architektur der Torfhäuser, die sich nur unter diesen Bedingungen entwickeln konnten. Diese Landschaften üben einen besonderen Zaber aus und sie ändern sich ständig im Licht, welches immer neue Nuancen zeigt und erzählt. Vielleicht ist gerade Island deswegen ein Land, in dem man ,sehen' lernen kann. Eine Exkursion im Frühjahr 2017 nach Island war die Grundlage für ein darauf folgendes Masterstudio von Prof. Maximilian Rimmel mit den Schweizer Architekten Capaul & Blumenthal aus Ilanz (Graubünden).
Die Architekten geben mit ihren Studenten Einblick in die entstandenen Entwurfsprojekte und stellen übergeordnete Thesen und Überlegungen zum Entwerfen dar. Begleitend werden Exkursionsbilder und Filmsequenzen aus Island gezeugt.

"ENTWERFEN - Vom Denken hinter den Dingen"
17:00 Uhr, Hochschule Biberach

Eintritt frei