Freitag, 27. Oktober 2006
20:00 Uhr | Komödienhaus

Michael Ehnert

Mein Leben

Wenn man als fast vierzigjähriger Polit-Kabarettist immer noch glaubt, insgeheim ein rotz-cooler Actionheld zu sein, kann man angesichts des ersten Bandscheibenvorfalls einigermaßen in Selbsterklärungsnot geraten.

Wo war der Moment, da man das Rückgrat einmal zuviel gebeugt hat? Wie war es möglich, dass man als „junger Wilder“ gestartet war, nur um sich dann schließlich mit einem kategorischen Konjunktiv durch eine klägliche Spießer-Existenz zu wursteln?

Was ist los mit dieser Welt?

MEIN LEBEN entzieht sich ebenso lustvoll wie hinterhältig allen üblichen Kategorisierungen, es ist dramatisches Kabarett, epische Comedy, autobiographisches Theater und hoch-vergnügliche Lebensbeichte. Es ist die Geschichte von einem, der auszieht, als Supermann die Welt zu retten und dabei in grausamster Regelmäßigkeit gewaltig auf die Fresse kriegt.

Michael Ehnert
20:00 Uhr, Komödienhaus