Sonntag, 21. Oktober 2007
20:00 Uhr | Stadthalle Biberach

Emil Steinberger

Emil - Eine kabarettistische Lesung

Emil Steinberger hat mit seiner Kult-Figur Emil die Herzen der Schweizererobert. In Deutschland ist er heute noch der bekannteste Schweizer Kabarettist und hat auch dort Kult-Status erreicht. Ottfried Fischer sagte einmal: „Wir lieben die Schweiz, weil wir Emil lieben.“

Nach 12-jähriger Absenz betrat Emil Steinberger vor acht Jahren mit seiner „Kabarettistischen Lesung“ wieder die Bühne. Er liest aus seinen Büchern „Wahre Lügengeschichten“ und „Emil via New York“. Aber wenn wir ehrlich sind, dann liest er doch relativ wenig in diesen 100 Minuten, denn er zieht es vor, unterstützt durch seine facettenreiche Mimik und Gestik, dem Publikum seine unterhaltsamen Erlebnisse, seine emilschen Beobachtungen zu erzählen. Emil begleitet diskret auf Schritt und Tritt den jetzigen Autor und Erzähler Emil Steinberger und sorgt dafür, dass die Zuschauer bestens unterhalten werden.

Die kabarettistische Lesung lebt nach wie vor von Emils Charme, seiner Spontaneität und seiner manchmal etwas lausbubenhaften Art. Der Steinberger plaudert, liest und schwindelt - und der Emil genießt das Lachen seines Publikums.

Anschließend signiert Emil Steinberger seine Bücher, DVDs und CDs, die im Theater erhältlich sind.

Emil Steinberger
20:00 Uhr, Stadthalle Biberach