Sonntag, 18. Oktober 2009
19:00 Uhr | Stadthalle Biberach

Stephan Bauer

Auf der Suche nach dem verlorenen Mann

„Auf der Suche nach dem verlorenen Mann“ ist ein echtes Stephan Bauer Programm über die durcheinander geratenen Geschlechterrollen unserer Tage. Sehr persönlich, selbstironisch, schonungslos ehrlich und - wie immer: Kabarett und Comedy auf höchstem Niveau!

Was ist bloß los auf dem Y-Chromosom? Der Mann von heute gibt ein trostloses Bild ab! Als Don Juan hat „man“ ausgedient, aber Weichei, Abspüler und Frauenversteher zu sein, ist auch nur mäßig sexy: Starke Männer mit Rückgrat und Verantwortungsbereitschaft? Fehlanzeige! „Der Mann von heute – konturlos und schlaff!“ Trotz Gillette Mach 4. Keiner macht mehr den Mund auf, außer er hat nichts zu sagen. Dass Männer das stärkere Geschlecht sind, ist mittlerweile ein Märchen! Versuchen Sie nur mal als Mann in der Nacht die Bettdecke wieder zu sich zu ziehen, und Sie werden sehen... Gut, die Frauen sind an dieser Entwicklung nicht ganz unschuldig. Warum sind sie auch so hart und unerbittlich geworden? Die Feministinnen sagen: „Rache, weil Frauen Jahrhunderte unterdrückt wurden.“ Die Sozialwissenschaftler sagen: „Die Frau muss so sein, wenn sie im Berufsleben erfolgreich sein will.“ Und die katholische Kirche sagt: „Die Frau war schon immer so.“ Ein Abend über Männer, die vor ihren starken Frauen längst kapituliert haben und am Tresen jammern: „Ich wäre so gerne ein Macho, aber Steffi lässt mich nicht…“

Stephan Bauer
19:00 Uhr, Stadthalle Biberach