Samstag, 07. November 2009
20:00 Uhr | Komödienhaus

Martina Ottmann

Alles Ottmann – oder wie?

Die schrille Kabarettfrau liebt das Absurde und Groteske. Sie verwöhnt die Zuhörer mit herrlich schrägen Liedern. Die Themen, die Martina Ottmann kabarettistisch überhöht, sind alle dem politischen Tagesgeschehen abgelauscht. So erzählt sie gleich, dass man sie beinahe verhaften wollte, weil sie einen Koffer am Bahnhof in zwei Meter Entfernung abgestellt hatte. „Schau ich aus wie Osama Bin Laden? Habe ich einen Vollbart? Habe ich vorehelichen Sex? Ich bin keine Terroristin, ich bin bloß eine Kabarettistin.“

Ein Abend mit Martina Ottmann läuft rasant ab. Die Kabarettistin verfügt über ein respektloses Mundwerk und nimmt sich kabarettistisch alles vor, was keine Schonung verdient – ob Mann, Frau, Privates oder Politik. Die Themen liegen quasi auf der Straße und werden von ihr seziert, belacht, ins Absurde überhöht, liebevoll betrachtet und mit Begeisterung besungen und immer sitzt ihr dabei der Schalk im Nacken. Bissig-komisches Politkabarett mit herrlich schrägen Liedern garantiert die Ottmann in ihrem neuem Kabarett „Alles Ottmann, oder wie?“ Mit intelligentem Witz und Temperament sorgt sie für ausgelassene Stimmung. Die Zuschauer lachen Tränen.

Martina Ottmann
20:00 Uhr, Komödienhaus