Freitag, 23. November 2012
20:00 Uhr | Komödienhaus

Schmitt & Bilsky

Lokalkabarett

Günther Bilsky und Wolfgang Schmitt, charmant unterstützt von Nathalie, sind zwar Neulinge beim Kabarettherbst, aber nicht als Kabarettisten. Seit 2009 waren sie immer wieder mit großem Erfolg mit ihrem Heinz Erhardt-Programm zu erleben, das je nach Bedarf zwischen 15 Minuten und 2 Stunden lang werden kann. Nun sind sie zum ersten Mal mit einem eigenen abendfüllenden Kabarettprogramm zu sehen.
Beim Kabarettherbst geht es Bilsky & Schmitt um Biberach. Sie zeigen kommunales Kabarett mit allem, was dazuge-hört. In einem sehr subjektiven Jahresrückblick schauen sie auf die Ereignisse zurück, die zwar nicht die Welt, aber im-merhin die Biberacher bewegten. Die Biberacher Kulturszene wird beleuchtet und natürlich auch das Jubiläum „100 Jahre Film in Biberach“ nicht vergessen. Die Thesen ihrer Forschungsarbeit zu „Biberach im Jahre 2050 unter besonde-rer Berücksichtigung des Biberacher Schützenfestes“. Aber auch der menschliche Aspekt kommt nicht zu kurz! Mensch-liches, allzu Menschliches aus dem Hause Bilsky & Schmitt! Der ältere Mitbürger und sein Verhältnis zu den neuen Medien. Überhaupt: das Verhältnis von Alt und Jung in der heutigen Zeit. Da sind Bilsky & Schmitt, die gerade voll in der Midlife Crisis stecken und Nathalie als Verkörperung des jungen, geistig vitalen Menschen, genau die Richtigen, um darüber ihre Späße zu machen.

Schmitt & Bilsky
20:00 Uhr, Komödienhaus