Der gestiefelte Kater

NACH DEN BRÜDERN GRIMM – AUFGEFÜHRT VON DER MUSIKBÜHNE MANNHEIM

Das bekannte Märchen der Brüder Grimm erzählt die Geschichte des jungen Heiner und wie er es mithilfe seines „Erbes“ als Jüngstgeborener ganz nach oben schafft. Tatsächlich bekommt er nach dem Tod seines Vaters nicht die Mühle oder wenigstens – als Arbeitstier – einen Esel, sondern einen frechen Kater. Dass man Katzen nicht besitzt, sondern deren Bediensteter ist, soll allerdings hier keine größere Rolle spielen. Oder vielleicht doch? Jedenfalls versucht der Kater alles, um dem jungen Mann den Start in ein glückliches und wohlhabendes Leben zu ermöglichen. Eberhard Streul, Mitgründer und Hausautor der Musikbühne Mannheim, hat aus der Geschichte ein knackiges Musical für die ganze Familie gemacht, zu dem die erfolgreiche Mannheimer Popakademie-Absolventin Marie-Christin Sommer die bühnenwirksame Musik komponiert hat. Regie führt der Leiter des Schwetzinger Theaters am Puls, Joerg Steve Mohr. Kinder aus dem Publikum können als kleine Katzen verkleidet den gestiefelten Kater unterstützen und beraten ihn bei seinen Streichen – selbstverständlich in Katzensprache.

Für Kinder ab 5 Jahren und die ganze Familie.

Der gestiefelte Kater
15:00 Uhr, Stadthalle Biberach

Bestuhlung
Stuhlreihen nummeriert

Eintritt
13 bis 19,50 €
Ermäßigt
10 bis 15 €