Kulturkalender

zurück zur Übersicht
Veranstaltung drucken

Sonntag, 28. April 2019
14:00 Uhr - 15:30 Uhr | Spitalhof - Museum

Biberach im 19. Jahrhundert

StadtVerführung Biberach Für die kleine Stadt Biberach beginnt das 19. Jahrhundert mit einer Schlacht zwischen Franzosen und Österreichern und einer drückenden Besetzung.
Das Räuberwesen des Schwarzen Veri und die große Hungersnot von 1817 machten die ersten Jahrzehnte zu keinem Vergnügen.

Aber Biberach war der zentrale Mittelpunkt eines großen Umlandes. 750 Handwerksbe-triebe versorgten die bäuerlichen Kunden oder verarbeiteten deren Produkte, z.B. die 35 Gerber. Biberachs Schrannenhandel war der zweitgrößte Württembergs. Johann Baptist Pflug verkörpert mit seinen Genrebildern den Zeitgeist. Feierabend, Festtage und das fröhliche Landleben sind seine Motive.
Die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts begann mit der bürgerlichen Revolution und von wohl noch größerer Bedeutung: mit dem Anschluss an die Eisenbahn. Mit der Reichs-gründung 1871, welcher der Krieg gegen Frankreich vorausgegangen war, entstand eine allgemeine nationale Begeisterung.

Treffpunkt ist um 14.00 Uhr im Spitalhof, Museum Biberach. Erwachsene zahlen 6 Euro pro Person, Schüler und Studenten 3 Euro. Für Kinder bis 10 Jahren ist die Teilnahme kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstalterservice

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um Ihre Veranstaltungen im Kulturkalender einzutragen.




Registrierung


Kartenservice

Kartenservice
im Rathaus Biberach

Marktplatz 7/1
88400 Biberach an der Riß
kartenservice@biberach-riss.de

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr
8:30-12:30, 14-17 Uhr
Mi 8:30-18 Uhr
Sa 8:30-12:30 Uhr


Kartentelefon
Schwäbisch Media
0751 / 29 555 777