Kulturkalender

zurück zur Übersicht
Vorverkauf: 11.09.2020
Veranstaltung drucken

Sonntag, 18. Oktober 2020
18 Uhr | Stadthalle Biberach

Die zweite Frau

Theaterstück von Nino Haratischwili - Aufgeführt von der Badischen Landesbühne Bruchsal Lena kommt aus dem Osten, sie hofft, im alten Europa ihr Glück zu finden. Als Haushaltshilfe landet sie in einem Haushalt, der nur vordergründig nach Trüffelsauce und Apfeltarte duftet.

In ihrem Inneren ist die Familie tot: Der Ehemann ist kaum da, die Tochter im emotionalen Krieg mit der Mutter und diese unglücklich mit ihrem Leben. In der Rolle der liebenden Ehefrau und fürsorglichen Mutter sind Lauras eigene Bedürfnisse auf der Strecke geblieben. Seit Jahren versteckt sie sich hinter einer Maske aus Kontrollzwang und Perfektionswahn. Doch nun bekommt diese Risse: Laura ist krank und wird bald sterben. Ihrer Familie verheimlicht sie dies. Aber sie hat einen Plan: Haushaltshilfe Lena soll ihren Platz einnehmen und die "zweite Frau" werden. Sie soll auch das Leben nachholen, das Laura verpasst hat. Nach und nach schlüpft Lena in die Rolle ihrer Chefin.
Nino Haratischwili, geboren in Georgien, porträtiert in diesem Stück drei unterschiedliche Frauengenerationen auf der Suche nach ihrem Selbst. "Die zweite Frau" ist eine Tragikomödie über weibliche Emanzipation, Wohlstandsverwahrlosung und Migration. Haratischwili lebt in Hamburg und wurde bereits mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet.

Eintritt 19,50 bis 25 €
Ermäßigt 15 bis 19 €

Links
www.dieblb.de

Veranstalterservice

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um Ihre Veranstaltungen im Kulturkalender einzutragen.




Registrierung


Kartenservice

Kartenservice
im Rathaus Biberach

Marktplatz 7/1
88400 Biberach an der Riß
kartenservice@biberach-riss.de

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr
8:30-12:30, 14-17 Uhr
Mi 8:30-18 Uhr
Sa 8:30-12:30 Uhr


Kartentelefon
Schwäbisch Media
0751 / 29 555 777