Zum Inhalt springen

BAROCKwoche - Biberacher Barock Spezial

Freitag, 19. Aug 2022 14:00 Uhr - 16:15 Uhr Spitalhof - Museum

Zu den ganz großen Biberacher Künstlern zählt Johann Melchior Dinglinger (1664-1731), der Goldschmied des Deutschen Barock. Am Dresdener Hof Augusts des Starken schuf er weltberühmte Preziosen. In Biberach ist er mit seinem juwelenbesetzten Blumenkorb zu sehen. Im Museum Biberach ist ebenfalls die barocke Malerei zu bestaunen: Die Werke der Oberschwäbischen Barockmaler, besonders von Johann Heinrich Schönfeld (1609-1684) gehören zu den Hauptwerken des süddeutschen Barocks. Im Anschluss an die Führung heißt es „BAROCK erlauschen“ bei einem Orgelvorspiel in der Stadtpfarrkirche St. Martin. Die Kirche gilt als eine der ältesten Simultankirchen Deutschlands, wurde innen barockisiert und 1746 mit einem monumentalen Deckengemälde von Johannes Zick ausgeschmückt.


Erwachsene zahlen 10,00 €. Schüler und Studenten bekommen 50 Prozent Ermäßigung, Kinder bis 10 Jahre sind kostenfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Karten gibt es direkt bei der Stadtführerin.