Dienstag, 20. März 2018
11:00 Uhr | Stadthalle Biberach

Das Herz eines Boxers

Schauspiel von Lutz Hübner
aufgeführt vom Landestheater Tübingen

Für Kinder ab 12 Jahren.

Der sechzehnjährige Jojo hat sein Leben bisher nicht im Griff. Um dem Anführer seiner Clique zu gefallen, hat er dessen Bewährungsstrafe wegen eines Diebstahls auf sich genommen.

Er hat keine Lehrstelle, keine Freundin, keine Hoffnung. Im Rahmen der Bewährungsstrafe wird Jojo ins Altersheim abkommandiert, um Wände zu streichen. Dort trifft er auf Leo, einen alten, ehemaligen Preisboxer, der nur stumpfsinnig herumsitzt und schweigt. Doch als Leo nach einer Weile zu
reden beginnt, kommt Jojo aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Aus der gegenseitigen Abneigung entwickelt sich nach und nach eine Freundschaft, die das Leben der beiden verändert.

Seit Ende der 90er-Jahre ist Lutz Hübner einer der meistgespielten Gegenwartsdramatiker. Einer seiner ersten großen Erfolge war „Das Herz eines Boxers“. Hübner erzählt darin in lebendigen Dialogen von der Lust der beiden Figuren, einander ohne karitatives Motiv bei der Verwirklichung ihrer Träume zu helfen.

Das Herz eines Boxers
11:00 Uhr, Stadthalle Biberach

Eintritt
13 bis 19,50 €
Ermäßigt
10 bis 15 €


Schulklassen 7,50 €