Sonntag, 18. Oktober 2020
19 Uhr | Komödienhaus

Philipp Weber

KI: Künstliche Idioten!

Gestern ist das heute von morgen, richtig. Aber wie schnell ist das heute von morgen gestern? Digitalisierung, Gentechnik, künstliche Intelligenz: Der Mensch rast in die Zukunft. Doch statt nach vorne zu blicken, starren alle auf ihr Smartphone. Der Homo digitalis stolpert so gebückt ins nächste Millenium, dass er den aufrechten Gang verlernt.

Jahrelang hat die Stasi dem Onkel Heinz die Wohnung verwanzt und heute kauft er sich Alexa. Wird der Mensch durch Maschinen ersetzt - oder befreit? Kommt das "Ende der Arbeit"? Super, dann haben wir endlich Zeit für was Sinnvolles. Aber warum hätte der Mensch jemals etwas sinnvolles gemacht, nur weil er dafür Zeit hat? Was ist aus den Versprechungen der Zukunft geworden? Wo ist die saubere Fusionsenergie, die Zeitmaschine, das Bier zum Downloaden? Wir fliegen bald zum Mars, super. Nur: Was wollen wir da? Philipp Weber ist unter die Propheten gegangen. Er gilt als die kabarettistische Neuauflage des Orakels von Delphi - nur lustiger.

Philipp Weber
19 Uhr, Komödienhaus

Bestuhlung
Stuhlreihen nummeriert

Eintritt
16 bis 19,50 €
Ermäßigt
15 bis 19 €