Donnerstag, 21. Januar 2021
19:30 Uhr | Stadthalle Biberach

Von Mozart bis Stairway to Heaven

Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten

Was entsteht, wenn ein klassischer Musiker Hits aus den 60er-Jahren für sein eigenes Kammerensemble arrangiert?
Liebevoll komponierte Stücke, in denen die Zuhörer sowohl die Ohrwürmer der Popmusik als auch große klassische Musik wiedererkennen!

So beginnt eines der Werke beispielsweise mit Tschaikowskys Streicherserenade, wechselt dann zu „somebody to love“ von
Queen und endet, indem es wieder zu Tschaikowsky zurückkehrt. Der Erfolg bestätigt den Komponisten Dariusz Zboch und sein Ensemble. Die Schlesischen Kammersolisten sind eines der erfolgreichsten Streicherensembles Europas. Die fünf ausgezeichneten Instrumentalisten konzertieren seit der Gründung 1993 bei großen europäischen Musikfestivals und arbeiten mit bedeutenden Künstlern zusammen wie Krzysztof Penderecki, Yehudi Menuhin, Christoph Eschenbach, Pinchas Zuckerman, Maxim Vengerov, Mscislav Rostropovich und dem deutschen Pianisten und Dirigenten Christoph Soldan. Soldan, der an der Hamburger Musikhochschule studierte, hat weltweit mit renommierten Orchestern und solistisch in einigen der bedeutendsten Konzertsälen gastiert. Er ist künstlerischer Leiter mehrerer Konzertreihen.

Von Mozart bis Stairway to Heaven
19:30 Uhr, Stadthalle Biberach

Bestuhlung
Stuhlreihen nummeriert

Eintritt
19,50 bis 25 €
Ermäßigt
15 bis 19 €