Freitag, 09. November 2007
20:00 Uhr | Komödienhaus

Werner Gerl

Meine Leben

Warum entscheiden wir uns dafür, Zahnarzt, Kabarettist oder US-Präsident zu werden? Warum expandiert das Universum, aber in Haidhausen bekommt man ums Verrecken keinen Parkplatz? Warum ist Xavier Naidoo für die einen ein Ohrenschmaus, für die anderen akustische Umweltverschmutzung? Warum sind wir, wie wir sind“?

In „Meine Leben“ nähert sich Werner Gerl den existentiellen Fragen, der Philosophie, dem Urknall, den jeder Astrophysiker hat und den intergeschlechtlichen Sprachproblemen.
Der Münchner Kabarettist beantwortet sie, indem er frühere Reinkarna-tionen von sich auf die Bühne stellt. So entsteht ein knallbuntes sowie saukomisches Panorama unterschiedlichster Typen und Daseinsformen.
Jede Rolle, in die Gerl schlüpft, ist für sich allein schon komisch, und zusammen ergeben sie ein buntes Bühnenprogramm, bei dem Spaß garantiert ist.

Werner Gerl
20:00 Uhr, Komödienhaus