Donnerstag, 22. Oktober 2009
20:00 Uhr | Stadthalle Biberach

Ernst und Heinrich

schwäbisch international!

Was machen Ernst und Heinrich: Comedy? Liederabend? Kabarett? Melodien? Parodien? Die Mischung macht‘s! Mit einem exotischen Sammelsurium von Instrumenten werden eigene, aber auch schöne Lieder live gespielt und gesungen. Dazu gibt es Szenen, Sketche und kuriose Moderationen unter dem Oberbegriff: Humor bzw. gehobener Schwachsinn mit Tiefgang. Schwäbisch ist die Amtssprache – aber wie sich gezeigt hat, versteht auch der interessierte Nicht-Schwabe das Dargebrachte. Hochdeutsch ist erste Fremdsprache, Englisch Wahlfach – eben international.

Als Botschafter in Sachen Eigentümlichkeiten (schwäbische und allgemein menschliche) zieht das musikalisch-komödiantische Duo Ernst Mantel (Die Kleine Tierschau) und Heiner Reiff (Musiker und Produzent) schon seit Jahren durch die Lande. Mit reichhaltigem Instrumentarium und mittels wohldosierten Video-Projektionen, unplugged und mit modernster Hochtechnologie besingen und behandeln sie Obsessiönla, also kultische Zwangshandlungen des Alltags (“Baumarkt“), sowie auch Wohnraumgestaltung (“Desch fei Feng Shui“) oder das Grundrecht zu lamentieren. Infotainment und Edutainment wird fusioniert zu Idiotainment. Hintergründiges und Oberflächlichkeiten in Wort, Bild und Musik auf teils recht exotischen Instrumenten. Titel wie „Ja des ben i“ oder „Nex verkomma lassa“ bieten dem Publikum neben einem hohen Selbsterkenntniswert die Chance, über sich selbst und andere zu schmunzeln oder gar lauthals zu lachen.

Ernst und Heinrich
20:00 Uhr, Stadthalle Biberach