Mittwoch, 17. November 2010
20:00 Uhr | Komödienhaus

Die Kehrwöchner

Einkehr - Best Of-Programm

Es wird zurückgekehrt: Mit ihrem Best-Of-Programm „Einkehr“ kehren die Kehrwöchner auf die Bühne des Komödienhauses zurück. Vier Programme hat das Kabarettquartett bisher ersonnen und auf die Bühnenbretter gefegt. Nun stauben sie die Perlen aus den alten Programmen ab und polieren sie auf Hochglanz, geschmückt mit aktuellen Preziosen.

Publikumserfolg war stets da, eine nachhaltige Änderung angeprangerter Zustände haben all die Anmerkungen nicht gebracht: Die katholischen Kirche scheint weder belehrt noch bekehrt, Europa globalisiert sich weiter durch anstrengende Zeiten, die Medien werden einfältiger und sorgenvolle Minen der Mimen werden viel faltiger, wenn sie tags, abends und nachts an Deutschland und seine Superstars oder Superschulden denken.
Doch die Kehrwöchner vergriechen sich nicht: Nach einer mehrmonatigen Phase der inneren Einkehr treffen Christoph Koch, Christopher Maier, Peter Marx und Johannes Riedel nun Vorkehrungen und holen ihre Kabarettstückle wieder heraus.
Frisch gewienert legen sie sie aufs ebenso gebohnerte Parkett, auf dem keine Tanzshow stattfindet. Vom Klassiker Tell, den schwäbischen Verkehrspiloten, bigottischen Kirchgängern, nichtswissenden Universalgelehrten bis zu entleerten Medien oder musizierenden Europa-Fans – es darf und muss mit allen und allem sauber gerechnet werden.

PRESSE
"Ein Feuerwerk aus starker Ironie, nicht weniger starkem Tobak, leichtem Sarkasmus und derbem Humor, gepaart mit dem Blick für die Realität, betrachtet durch die Brille des Kabarettisten."
Wochenblatt

"...eine großartige Mischung von spritziger Satire und hinter

Die Kehrwöchner
20:00 Uhr, Komödienhaus