Sonntag, 13. Oktober 2019
17:30 Uhr | Stadtpfarrkirche St. Martin

Tölzer Knabenchor

WELTKLASSEKONZERT IN BIBERACH

Auf Einladung der Stiftung St.-Martins-Chorknaben Biberach konzertiert der Tölzer Knabenchor in der Biberacher Stadtpfarrkirche St. Martin. 1956 legte Gerhard Schmidt-Gaden den Grundstein für die einzigartige Erfolgsgeschichte des Tölzer Knabenchors. Seit 1971
probt der Chor in München. Dort werden etwa 200 Knaben in vier Ausbildungsstufen von bekannten Gesangspädagogen unterrichtet. Basis der Arbeit sind die Freude am Singen, Kreativität, Spontanität und Selbstdisziplin der Jungen. Im Konzertchor singen die Buben und jungen Männer jährlich weltweit bis zu 250 Konzerte und Opernaufführungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt seit jeher auf der Pflege der „Alten Musik“ Namhafte Dirigenten wie z. B. Herbert von Karajan oder Nikolaus Harnoncourt haben bereits mit dem Tölzer Knabenchor gearbeitet. Nicht nur an der Mailänder Scala oder in der Elbphilharmonie ist der Chor mit seinen Solisten regelmäßig zu Gast. Beim Konzert in Biberach werden sowohl Solisten als auch Knaben- und Männerstimmen alte Meister des Barocks und der Renaissance sowie einige Volkslieder vortragen. Einlass ab 16.45 Uhr.

Tölzer Knabenchor
17:30 Uhr, Stadtpfarrkirche St. Martin

Bestuhlung
Stuhlreihen nummeriert

Eintritt
29,50 bis 39,50 €
Ermäßigt
22,50 bis 29,50 €