Sonntag, 07. März 2021
15 Uhr | Stadthalle Biberach

Kalle Blomquist der Meisterdetektiv

Aufgeführt von der Badischen Landesbühne Bruchsal

Im beschaulichen Kleinköping ist zum Leidwesen des Nachwuchsdetektivs Kalle Blomquist wenig los. Eines Abends jedoch trifft ein fremder Mann in der Kleinstadt ein. Es handelt sich um Onkel Einar. Der schleicht nachts ums Haus und besitzt einen Dietrich, mit dem er Schlösser öffnen kann, die Kellertür der alten Schlossruine zum Beispiel.

Als Kalle dort eine Perle findet, steht fest: Er braucht Einars Fingerabdrücke. In einer wagemutigen Aktion gelingt es Kalle, die Abdrücke zu nehmen. Der junge Detektiv bleibt nicht der einzige, der sich für Onkel Einar interessiert. Zwei Herren, Tjomme und Ivar, sind aus Stockholm angereist. Beim Aufeinandertreffen der drei Männer wird schnell klar: Hier findet ein Krimi mit drei Schurken statt. In der Zeitung ist von einem Juwelendiebstahl die Rede. Und wahrscheinlich wollte Onkel Einar sich die Beute alleine unter den Nagel reißen. Kalle schickt Einars Fingerabdrücke an die Kriminalpolizei nach Stockholm. Dann macht er sich mit Freunden und einer Schaufel auf zur Schlossruine. Tatsächlich finden sie dort eine Kassette mit Juwelen, die sie in Sicherheit bringen. Darüber sind drei Diebe wenig erfreut. Sie stellen die Kinder zur Rede. Schließlich kommt es zum großen Showdown ...

Kalle Blomquist der Meisterdetektiv
15 Uhr, Stadthalle Biberach

Bestuhlung
Stuhlreihen nummeriert

Eintritt
13 bis 19,50 €
Ermäßigt
10 bis 15 €